PETEBLOG


  Startseite
    • Emmi
    • Geschichten
    • Theater
    • Lesen
    • Games
    • Mal ernst
    • Skurril
    • Film
    • Webdesign
    • Sammelsack
    • Musik
    • Die Siebziger
    • Ratten
    • Bei der Arbeit
  Über...
  Archiv
  Disclaimer
  Noch mehr Links
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Apple
   Diablo 2
   Doom 3
   Halflife 2
   Morrowind
   Reuters
   Robats Weblog
   Spiegel
   Stern





http://myblog.de/dapete

Gratis bloggen bei
myblog.de





• Theater

Infinita



Wunderschön.

Ein paar Pressetexte:

Es ist der Wiedererkennungswert, der uns berührt, wenn die alte gebrechliche Frau ihren an den Rollstuhl gefesselten Mann ins Heim bringt, weil sie ihn nicht mehr versorgen kann, wenn wir die Alten im Heim mit ihren Marotten, ihrer Traurigkeit erleben. Der vorgehaltene Spiegel der Kindheit lässt uns zwischendurch hemmungslos den Kloß aus dem Hals und die Tränen aus den Augenwinkeln lachen. Ein bezaubernder Abend, der mit stehendem Applaus belohnt wurde. NRZ

Ganz ohne Worte und doch so unendlich ausdrucksstark, so voller Sehnsucht und Lebensfreude. Fantastisches und unglaublich kunstvolles Theater. The Guardian, London

Mit ‚INFINITA' schenkt Familie Flöz seinen Zuschauern eine federleichte, berückende Parabel von unserem Erdendasein. Stuttgarter Nachrichten


http://www.familie-floez.de/floez/index.php?id=5
21.1.08 12:14


Werbung


Krimidinner



Gestern abend beim Krimidinner ("Ein Leichenschmaus") in der Wolkenburg in Köln:
Als Teilnehmer einer Abendgesellschaft zur Testamentseröffnung des wohlhabenden und plötzlich verstorbenen Lord Ashtonburry, in deren Verlauf ein Mord geschieht, wird man Teil einer Theateraufführung. Mit etwas Glück (oder Pech, je nachdem wie man's sieht) wird man sogar Gastschauspieler, als Notar, Hausarzt oder Hilfspolizist.

Nett gemacht, sympathische Schauspieler, gutes Essen.

www.krimidinner.de
29.5.06 11:09


Blue Balance in Oberhausen

Am vergangenen Samstag haben wir "Blue Balance" im "TheatrO-CentrO" besucht. Fantastische Show, tolle Mischung aus anspruchsvoller Akrobatik, lustigen bis melancholischen Auftritten der (mehrfach preisgekr?nten) russischen Clownsgruppe "Mikos" und sehr effektvollem Einsatz von Licht, Ton und Videotechnik. Wow!

Lohnt sich auf jeden Fall. Mehr Infos gibt?s u.A. hier.







25.1.05 15:01


Reise nach Hamburg Teil II - Der K?nig der L?wen

Nat?rlich kommt man bei einem Hamburgbesuch nicht um den "K?nig der L?wen" herum.

Normalerweise bin ich bei Musicals ja eher kritisch (siehe "Aida" hier im Weblog), aber beim K?nig der L?wen war ich hin und weg! Tolle Umsetzung! Musik, B?hnenbild und nicht zuletzt die Kost?me von Julie Taymor waren ein echtes Erlebnis. Einziges Manko: die Samstagsvorstellung war unglaublich teuer, ein Ticket f?r 110 Euro f?r einen Platz in den hinteren 10 Reihen tut weh...








www.loewenkoenig.de
28.1.05 16:06


Der Name der Rose II

Dank des hervoragenden Ensembles und der beeindruckenden Insszenierung, bei der man sich st?ndig mitten im Geschehen w?hnt, da der gesamte Schlo?hof in das Spiel integriert ist, sind die Bilder aus dem Film schnell vergessen und man l??t sich ganz auf die B?hneninszenierung ein.

Gegen Sir Sean Connery anzuspielen (den man, wenn man den Film gesehen hat, unwillk?rlich mit der Rolle des William von Baskerville verbindet), ist nicht leicht. Hans Schulze schafft dies jedoch mit Bravour, nicht zuletzt, weil sein William, weit mehr als der in Buch und Film, voller bei?endem Spott ist f?r die humorlose, m?nchische Doppelmoral.

Dank des humoristischen Talents einiger Darsteller gibt es, trotz der Tragik der Geschehnisse, immer wieder ein paar gut dosierte Lacher.

Wenn im Finale der Turm der Bibliothek in Flammen aufgeht, ist man vollends beeindruckt.

Einziges Manko: durch den Verzicht auf Mikrofonierung gab es zum Teil (erhebliche) Verst?ndnisprobleme.



Der Brand


Schlu?applaus
18.8.04 11:28


Der Name der Rose



Openair-Theater im Schlosshof.

Habe noch Karten bekommen f?r den 07.08., im Rahmen der Schlossfestspiele Heidelberg. Hoffentlich spielt das Wetter mit...

(Unfundierte) Kritik demn?chst hier!

www.heidelberg.de
22.7.04 16:24


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung